Stammtisch mal anders …

Am Samstag, den 11. Juli 2020 lud die Interessengemeinschaft Natürliches Lernen zu einem besonderen Stammtisch ein.

Treffpunkt war die von der NABU-Gruppe Hambühren eingesäte „wilde Wiese“ auf dem Grundstück der Obels-Jünemann-Stiftung im Wiesenweg in Hambühren-Ovelgönne.

Hier befindet sich das potentielle Schulgelände für die „Freie Schule Naturtalente im Aller-Leine-Tal“, deren Gründung das erklärte Ziel der Interessengemeinschaft ist.

Zur Freude des Vorstandes fanden sich viele interessierte Eltern mit ihren Kindern dort ein.

Diese waren mit Feuereifer dabei sich unter der Leitung von Stefanie Wimmi, einem Mitglied der NABU-Gruppe Hambühren, auf der Wiese kleine Beete abzustecken und diese im Rahmen der Aktion „Celle blüht auf“ mit Saatgut selbst zu bestücken. Nebenbei erfuhren sie viel Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt in ihrer direkten Umgebung, während die Eltern Zeit hatten um Fragen zu stellen, die Gründerinnen kennenzulernen und sich ein Bild von der Lokalität zu machen.

Langfristig soll ein einzigartiges naturpädagogisches Projekt entstehen, das sehr viele Möglichkeiten bietet.

Über geplante Treffen und Aktionen der Interessengemeinschaft informieren Sie sich gern auf unserer Internetseite www.natürlich-lernen-wir.de.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören oder Sie persönlich kennenzulernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.